LowCarb-Protein-Schoko-Nusskuchen

LowCarb-Protein-Schoko-Nusskuchen-Kokos

Backfaul und trotzdem Lust auf Kuchen?

Dann habe ich DIE Lösung 🙂 Mein Schoko-Nusskuchen wird nämlich tatsächlich nicht gebacken, ist sogar ohne Mehl, obendrein noch zuckerfrei und vegan sowieso 🙂

Rezept

Folgende Zutaten brauchst du:
  • 220g gemahlene Haselnusskerne
  • 30g gemahlene Mandeln
  • 50ml Wasser (beeinflusst die Konsistenz; Menge daher variabel&evtl. etwas mehr am Ende nachgeben)
  • 75g Eiweißpulver „Schokolade“ von dem hier: Protein ansehen. Gibt es auch glutenfrei: glutenfreies Protein ansehen
  • 1-2 EL Backkao (eben soviel, dass der Teig schön dunkel wird)
  • 1-2 EL Xucker light (kalorienfrei) Xucker light ansehen oder Xucker. Xucker ansehen
So wird`s gemacht:
  • LowCarb-Protein-Schoko-NusskuchenAlle Zutaten gut vermischen&kneten, bis sich eine feste Masse ergibt.
  • Den fertigen Teig einfach feste in eine Form drücken. Ich hab’s einfach mit den Händen gemacht, sowohl kneten als auch ausbreiten 🙂
  • Dann ab damit in den Kühlschrank und genießen❤ In welcher „Form❤“ auch immer 😉 Ach so, und Kokosraspeln gehen auch immer.

Jetzt wünsche ich dir viel Spaß beim Nachmachen 🙂

Und wenn du ein vollständiges und detailliertes Ernährungscoaching benötigst, um richtig fit zu werden, dann stehe ich dir gerne auch persönlich oder online zur Verfügung 🙂
Klicke hier, für mehr Infos über mein Ernährungs und auch Trainingscoaching.

11% Rabatt für V-Reena Blog-Leser

Und weil ich in letzter Zeit so oft gefragt werde, ob meine Ernährungsberatung- und auch mein Ernährungsworkshop nur für Vegetarier/Veganer geeignet ist: Nein, ich gehe auf jede Ernährungsform individuell ein. Ich mache schließlich keine 0815- Ernährungspläne, sondern bringe dir bei, auf was im Detail zu achten ist, damit du dein Essen nach völlig eigenem Geschmack zusammenstellen kannst aber bei mir persönlich gibt es eben keine tierischen Produkte mehr. Klicke hier, wenn du erfahren möchtest, wie du mich erreichen kannst.

Sportliche Grüße von
deiner
Unterschrift V-Reena

PS: Gefällt dir das Rezept? Ich freue mich sehr über ein Feedback! 🙂 Hinterlasse doch einfach weiter unten auf der Seite einen Kommentar.

Wenn du immer auf dem neuesten Stand bleiben möchtest, was meine Ernährung und den Rest von mir angeht, dann klicke hier für mehr Informationen zu meinem kostenlosen Newsletter.

hinterlasse ein Kommentar
Deine Emailadresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du musst eingeloggt sein um ein Kommentar zu posten.