Meine Veränderung

Vorher Nachher Abnehmen Neu

Ein völlig neues Körpergefühl :)

Immer, wenn ich erzähle, dass ich den Großteil meines Lebens ein kleines „Pummelchen“ war, werde ich ganz ungläubig angeschaut 8O Deswegen habe ich mal ganz tief in der Bilderkiste gekramt ;)

Meine Mutter sagte immer liebevoll „Ena, du hast halt schwere Knochen…“, meine Brüder nannten mich gerne als Teenager auch mal „fette Sau“, obwohl ich ja nun auch nie wirklich richtig “fett” war… Aber auch sonst wurde ich oft als die “kleine Dicke” betitelt.

Heute kann ich darüber schmunzeln aber lange Zeit fühlte ich mich einfach nur beschissen. Tägliches stundenlanges Cardiotraining und extreme Essstörungen waren meine jahrelangen Begleiter. Habe ich mich besser gefühlt dadurch? Niemals!

Irgendwann hatte ich mich mit all dem einfach abgefunden. Aber in Gedanken war Essen immer mein Feind, die Waage hat mir regelmäßig einen Hieb versetzt und geändert hat sich nie etwas. Dann kam die Zeit für: „Ok, meine Gene sind halt so programmiert… Liebe dich so, wie du bist Verena und fertig…!!!“

Alles vollkommener und absurder BULLSHIT!!! Heute ist Essen mein bester Freund geworden, die Zahl auf der Waage kann mich mal kreuzweise und ich jogge auch nicht mehr täglich stundenlang durch die Gegend! In meinem Kopf hat es „klick“ gemacht, weil ich endlich fit und vor allen Dingen gesund werden wollte! Ich wollte es schaffen! Und für mich persönlich habe ich es geschafft! Ich bin fit, gesund und ja: jetzt liebe mich, so wie ich bin :)

V-Reena vorher - nachher

Ich möchte dir mit dieser kleinen Bildergeschichte einfach vermitteln, dass es ganz egal ist, woher du kommst und wer du jetzt bist: auch du kannst es schaffen! Dein Kopf muss es KAPIEREN, dein Herz muss es WOLLEN und du musst es MACHEN! Und DAS fühlt sich großartig an! Und mein Motto „GEHT NICHT, GIBT`S NICHT“ kommt definitiv nicht von ungefähr!!!

Als ich meine ersten “vorher-nachher”-Bilder bei Facebook gepostet habe, kam u.a. auch das folgende Kommentar:

Ich denke, dass so gut wie niemand aus der Fitness-Szene solche Fotos aus seiner Vergangenheit zeigen würde…!

Ich habe mich natürlich riesig über die positiven Kommentare bei Facebook gefreut! Ich finde es aber selbstverständlich die Fotos zu zeigen. Meine Vergangenheit und somit auch deren Bilder, gehören ja schließlich zu mir! Warum also verstecken?! NÖ :lol: That`s me! :)

Und wenn du wirklich alle Details zu meiner jetzigen Lebensweise, meiner Ernährung und meinem Training erfahren möchtest, dann komme mich doch in meinen Workshops direkt bei mir zu Hause besuchen. Hier erkläre ich dir, wie auch du es schaffen kannst, dich wirklich wohl in deiner Haut zu fühlen :) Alle Infos gibt es hier. Ich würde mich riesig freuen, wenn wir uns bald persönlich kennenlernen :)

Übrigens: NICHT DEIN KÖRPERGEWICHT ist für deine Optik entscheidend, sondern wie definiert du bist. Also, das Verhältnis zwischen Körperfett- und Muskelanteil. In welchem Verhältnis es einem am besten gefällt, ist letztendlich sicher Geschmackssache aber für mich steht eben eins fest: Rückenschmerzen, unwohl fühlen, ständige Erkältungen gegen topfit, gut fühlen UND gesund sein… Für mich gewinnt ganz klar letzteres!!!

Und wie du oben schon gelesen hast: ich sch… auf die Zahl auf der Waage! Warum das so ist??

Mir ist es wirklich völlig egal, wie viel ich wiege und ich möchte dir gerne anhand der folgenden Zahlen verdeutlichen, warum es mir so egal ist und warum es auch überhaupt keine Aussagekraft hat. Damals habe ich mich noch ständig gewogen (heute gar nicht mehr!) und im September 2015 MUSSTE ich beim Arzt auf die Waage. Ergebnis:

Mein persönlicher Vergleich bei 1,65m Größe:

vreena_mini_jump

64 kg in 2011

vreena_mini_jump

63 kg in 2014

1 Kilo in fast 4 Jahren, denkst du dir jetzt, ist ja nicht gerade ein Erfolg…! Wenn man sich an diesen Zahlen orientiert vielleicht nicht aber die Bilder und die Ergebnisse des Maßbandes sind eine viel aussagekräftigere Methode, um Erfolge zu messen.

Hier mal ein Auszug aus meinem Ernährungs-Diät-Log aus 2012, in dem ich immer alles dokumentiert habe.

Wenn du es genau wissen möchtes, warum die Zahl auf der Waage dir gar nichts bringt, dann lese dir meinen Artikel “Dein Gewicht sagt nichts über deinen Abnehmerfolg aus!” durch, dort habe ich das ausführlich erklärt.

Ich habe so viel dazu gelernt in der Zeit meiner Veränderung und vor allen Dingen, dass man immer am Ball bleiben muss. Daher: Es geht immer weiter!

V-Reena_Jumper_90pxh“Fortschritt hat wenig mit Geschwindigkeit zu tun, aber sehr viel mit Richtung!”

Und wenn du Fragen zu deiner Ernährung und deinem Training hast, weil du dich auch gern verändern möchtest, dann habe ich die Antworten :)
Unter folgendem Link hast du gleich mehrere Möglichkeiten mich persönlich zu erreichen╰► klicke einfach hier für mehr Informationen und vielleicht ja schon bis ganz bald :)

Viele Grüße
deine
Unterschrift V-Reena

  1. Sabrina Mohr
    Sabrina Mohr21-03-2016

    Hallo V- Reen,
    Absoluten Respekt!!!!!
    Ich kann es kaum glauben, dass du das wirklich bist auf den beiden Fotos. Vorallem wegen der Poform. meiner sieht ungefähr genauso aus wie deiner 2011 . eben sag ich noch zu meinem Freund, ich werde nie einen Apfel Po bekommen. dann seh ich deine Bilder! Und kann das nicht glauben!
    Wie hast du das geschafft? Welche Übungen hast du speziell dafür gemacht? bin total begeistert und habe einen riesen großen Respekt davor!!!!!!!
    Ganz liebe Grüße
    Sabrina

  2. Christine
    Christine11-10-2014

    Hallo V-reena,
    Respekt, du hast es wirklich geschafft. Aber wieviel hast du denn trainiert pro Woche um soweit zu kommen?
    Wann waren bei dir die ersten körperlichen Erfolge zu sehen?
    Und wie hast du es nur geschafft, nicht die Motivation zu verlieren?

    Grüße Christine

    • V-Reena
      V-Reena14-10-2014

      Danke Christine :) Meine Motivation habe ich nicht verloren, weil ich mir ganz klare Ziele gesetzt habe und immer noch habe :) Nachdem ich dann mein Training und meine Ernährung entsprechend geändert habe ging es relativ schnell bis ich auch was gesehen habe und das motiviert einen natürlich weiterzumachen :)
      Ich habe viel weniger trainiert, als früher und bin aus den alten Denkweisen bei meiner Ernährung ausgestiegen und es hat gewirkt!
      Wenn du mehr erfahren möchtest und auf dich abgestimmte Tipps brauchst… Ich weiß ja nicht, wo du wohnst aber evtl. sind ja meine Workshops etwas für dich ;)
      Viele Grüße
      V :)

  3. Tamara
    Tamara13-04-2014

    Also meine liebe V-reena ich muss dir sagen deine Figur 2011 war auch nicht schlecht aber Respekt das du es so geschafft hast dich in deinem Körper wohl zu fühlen. Ich persönlich wäre schon mit deiner Figur von 2011 zufrieden alles andere wäre in meinem Fall wohl zu hoch pokern. ..Durch die ganzen Crash Diäten hab ich soviel überschüssige Haut.Ich kann nur sagen wenn ich die ganzen Diäten mal weggelassen hätte, hätte ich es jetzt leichter. Ich freue mich schon sooo auf den 26.04 auf deinen Workshop hoffe ich hab dann wieder mehr Mut und Hoffnung. Schönen Sonntag wünschen ich dir

    • V-Reena
      V-Reena14-04-2014

      Hey Tamara, vielen Dank für dein Kompliment :)
      Aaaaaaber, es gibt niemals ein “zu hoch pokern”, wenn es darum geht die eigenen Wunschziele zu erreichen!!! Ich freue mich auch schon sehr auf dich/euch und wünsche dir bis dahin eine gute Zeit!
      Deine V :)

      • nadin pitschmann
        nadin pitschmann03-08-2014

        Hallo da bin ich wieder!! Ich bin 163 groß und wiege 71,5. Kilo, Aber habe jetzt 800 Gramm zugenommen und habe im Internet gelesen das ich schon Übergewicht habe, ist das für meine große zuviel oder nicht?

        • V-Reena
          V-Reena04-08-2014

          Hey Nadine, wie du in dem anderen Artikel “Weg mit der Waage” ja schon gelsen hast, kann man das nicht so pauschal sagen, ob es zu viel Gewicht ist oder nicht. Es kommt nicht auf dein Gewicht an, sondern auf das Verhätnis Muskulatur/ Fett an.

  4. Lisa
    Lisa08-04-2014

    Hey V-reena,
    stimmt es eigenich, dass es verschiedene Körpertypen gibt und man für seine Figur gar nicht so viel machen kann? Also ich meine ein Freund von mir hat nicht unbedingt viele Muskeln, aber dafür kann er seine Muskeln optimal für jede Sportart einsetzen. Praktisch gesehen ein Körper den man sich nur vorstellen kann. Kann denn jeder Mensch so gut trainiert sein, dass man seine Muskeln optimal einsetzen kann und nicht zu viel Muskeln für zum Beispiel Ausdauersport hat, oder hängt das wirklich von den Genen ab?
    Ich hoffe meine Frage ist verständlich formuliert.
    Liebe Grüße Lisa

    • V-Reena
      V-Reena19-05-2014

      Hallo Lisa,
      es gibt verschiedene Körpertypen, die sich wie folgt unterteilen:
      - mesomorpher Typ (baut leicht fettfreie Masse, also Muskeln auf)
      - ektomorpher Typ (hager, knochig, baut sehr langsam Muskelmasse auf)
      - endomorpher Typ (nimmt sehr schnell zu jedem Gramm Muskulatur auch Fett zu)

      Aber über die entsprechende Ernährung und das passende Training kann man darauf immer Einfluss nehmen.

  5. Andre
    Andre01-02-2014

    WOW!!! Respekt!!!
    Blöder Frage:
    ist man als Mann hier bei deinen Tipps denn auch richtig oder ist das alles auf Frauen und abnehmen ausgelegt?
    Hab grad dein Fitness-Video gesehen und da glaub ich,kann ich selbst als Mann einiges von dir lernen!
    Würde mich über eine Antwort freuen!
    LG Andre

    • V-Reena
      V-Reena01-02-2014

      Hey Andre, vielen Dank!!!
      Und die meisten meiner Tipps sind absolut sowohl für Frauen als auch für Männer ausgelegt. Denn bei Themen wie fit&gesund, Fettabbau/Muskelaufbau funktioniert vom Grundsatz her immer absolut gleich.
      Und wer weiß, evtl. trainieren wir ja auch mal gemeinsam :D
      Viele Grüße
      V-Reena

      • Andre
        Andre05-02-2014

        Hey V-Reena,danke für deine Antwort!
        Jetzt habe ich mich in deinem Blog mal umgeschaut und ich muss sagen,wirklich viele super Tipps, auch für die Männer :) Mach weiter so!
        Und ich würd mich sofort von dir trainieren lassen! Wenn es hier mal eine Möglichkeit gibt, lass es mich unbedingt wissen :)

hinterlasse ein Kommentar
Deine Emailadresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *